Hier finden Sie Meldungen und Hinweise zu Veranstaltungen aus der DHS sowie weitere Neuigkeiten für Menschen mit Hörbehinderung.

Der neue Vorstand ist gewählt

Auf der Mitgliederversammlung in Bad Salzschlirf am 30. September 2022 wurde der neue Vorstand der Deutschen Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. (DHS) gewählt. Er besteht aus den folgenden Personen:

  • Anette Arndt (Vorsitzende)
  • Ursula Engelskirchen (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Helmut Schlieckmann (Stellvertretender Vorsitzender und Redaktionsverantwortlicher für die Mitgliederzeitschrift FORUM)
  • Michaela Zester (Finanzwartin)
  • Uta Lapp-Hirschfelder (Schriftführerin)

Festgelegt wurde auf der Mitgliederversammlung, dass Karola Bittner noch bis zur vollständigen Einarbeitung von Michaela Zester bis zum Jahresende 2022 die Aufgaben der Finanzwartin übernimmt.

 Gruppenbild des neuen DHS-Vorstand

DHS-HERBSTSEMINAR 2022: Schwierige Selbsthilfe – höreingeschränkte Kommunikation in maskierten Zeiten

Herbstseminar der Deutschen Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. (DHS) vom 29. September bis 2. Oktober 2022 (Donnerstag bis Sonntag)
Referent:
Oliver Hupka, Audiotherapeut (DSB)
Tagungsort: 
Aqualux Tagungshotel, Ahornstraße 7 in 36364 Bad Salzschlirf

In der kommunikativen Interaktion zwischen Menschen mit und ohne Hörschäden ergeben sich eigentlich in allen Lebenslagen immer wieder Verständigungsprobleme, die oftmals nur schwer aufzulösen sind. Das obligatorische Tragen von Masken im derzeitigen Pandemiegeschehen verstärkt diese Thematik zusätzlich, weil höreingeschränkte Menschen ihr hörendes Gegenüber nun noch weniger akustisch verstehen können.

Weiterlesen: DHS-HERBSTSEMINAR 2022: Schwierige Selbsthilfe – höreingeschränkte Kommunikation in maskierten...

LBG-Rhetorik-Workshop 2022

gezeichnete Haende rosa und orangefarben Schriftzug LBG DGS Die Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. (DHS) bietet vom 26. September bis 2. Oktober 2022 wieder einen LBG-Rhetorik-Workshop an – das Erlernen und Vertiefen der Lautsprache Begleitenden Gebärden für Anfänger und Fortgeschrittene.

Referent: Klaus G. Pufahl, Mitarbeiter und Dozent, LOOR ENS GbdR. Köln
Veranstaltungsort: Aqualux Tagungshotel, Ahornstraße 7 in 36364 Bad Salzschlirf

Weiterlesen: LBG-Rhetorik-Workshop 2022

Deutsche Gesellschaft: Barrierefreiheitsstärkungsgesetz wird seinem Namen nicht gerecht!

Die Deutsche Gesellschaft der Hörbehinderten Selbsthilfe und Fachverbände e. V. (DG), der auch die Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e.V. angehört, kritisiert in einer Pressemiteilung, dass das neue Barrierefreiheitsstärkungsgesetz weit hinter den Erwartungen zurückbleibt. Es biete kaum wirkliche Verbesserungen für Menschen mit Hörbehinderungen, einige Aspekte hätten sich gegenüber dem ursprünglichen Entwurf sogar verschlechtert. Einige Regelungen wie z.B. die Ausnahme von kommunalen und regionalen Verkehrsdiensten von einem Großteil der Verpflichtungen würden sogar viele Barrieren erhalten und festigen, mit denen viele Menschen alltäglich konfrontiert und herausgefordert werden. Dem im Gesetzestext formulierten Ziel der Umsetzung umfassender Barrierefreiheit würde das Gesetz somit nicht gerecht. Die DG und ihre Verbände halten das Gesetz für durchsetzungsschwach und unzureichend.

Weiterlesen: Deutsche Gesellschaft: Barrierefreiheitsstärkungsgesetz wird seinem Namen nicht gerecht!

Unterkategorien

Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. – Copyright © 2021. Alle Rechte vorbehalten.