Weltenbummel

Beitragsseiten

Vom Bloubergstrand den Blick auf Kapstadt genießen

Ganz am Ende der Reise habe ich das Abenteuer mit dem Bus für einen preiswerten Euro von Kapstadt bis nach Bloubergstrand (25 km entfernt) zu fahren verwirklicht. Auch das wollte ich bei jeder Südafrikareise und doch kam immer etwas dazwischen. Kostet mit Taxi ca. 25 Euro pro Strecke. Von Bloubergstrand hat man einen wunderbaren Blick nach Kapstadt und auf den Tafelberg – es ist DER klassische Blick, den man in vielen Reisekatalogen und sonst wo sieht.

Ich saß vier Stunden am Strand und konnte nicht genug vom bekommen, beobachtete auch Kite-Surfer vor der Kulisse des Tafelbergs... Mit Durchfragen und Busfahren, wo ich die Hilfe einer netten Einheimischen hatte, bin ich zu einem Restaurant direkt an den Klippen gelangt, diese Empfehlung hatte ich im Portal kapstadtmagazin.de gelesen. Das musste man auch wissen, denn das Lokal liegt im Wohngebiet. Nach dem Essen ging es zurück, an der Haltestelle hieß es dann: Der letzte Bus in Kapstadt Richtung meines Hotels ist schon seit 20h weg...

Vom heimischen öffentlichen Nahverkehr verwöhnt und Kapstadt doch eine Großstadt, hatte ich vergessen mich vorab nach dem letzten Bus zu erkundigen... Es blieb mir spanisch, aber in Kapstadt schnappte sich der Busfahrer mich dann wieder, ich war bereits raus, und hat mir eine Privatfahrt zu der Haltestelle verschafft, wo ich gewöhnlich hätte aussteigen müssen.

 

"Goodies" kaufen vor der Abreise

Am Abflugtag machte ich dann noch mal einen kurzen Rundgang über den Greenmarket Square, schaute kurz bei Kingsley, dem Giraffenverkäufer, vorbei. Bis dahin hatte ich schon meinen Koffer mit allerlei „Goodies“ (schönen Dingen) gefüllt, die mich an früher erinnerten und sehr viel gerechnet, damit ich auf keinen Fall die Freigepäckgrenze überschreite... Eine vierte Giraffe hatte ich mir dieses Mal nicht gekauft, drei fand ich, sind genug. Obwohl es mich sehr in den Fingern juckte, denn ich liebe Holztiere, am besten großer, größer, am Größten, daher wäre dieses Mal nur eine in Frage gekommen, die mind. 1,50m hoch ist, die anderen vertreten schon die Klassen darunter...

Es ist mir dieses Mal sehr schwer gefallen nach Hause zu fliegen. Kapstadt ist und bleibt die schönste Stadt auf der Welt für mich!

Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. – Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten.