DHS-SPRECHERSEMINAR und RUNDER TISCH 2012

Das Seminar fand bereits statt / Keine Anmeldung mehr möglich!

16. DHS-SPRECHERSEMINAR 17. bis 20. Mai 2012 in der Helios Klinik Am Stiftsberg Bad Grönenbach/Allgäu und zusätzlich:  RUNDER TISCH SHG 18. Mai 2012

Thema: Gewaltfreie Kommunikation (GfK) – vom Gegeneinander zum Miteinander Referent: Jochen Müller (Dipl.-Sozialarbeiter)

Teilnehmerbericht zu diesem Seminar

»Gewaltfreie Kommunikation (GfK)« – vom Gegeneinander zum Miteinander

 Marshall B. Rosenberg (MBR), der Begründer und Lehrmeister der »Gewaltfreien Kommunikation« (GFK), erlebte in seiner Kindheit durch eine Gewalterfahrung in Amerika bei einem Rassenkrieg zwischen
Schwarzen und Weißen, dass schon ein Name (er ist Jude) genauso gefährlich sein kann wie eine Hautfarbe. Dieses Ereignis war für ihn so prägend, dass ihn seitdem zwei Fragen nicht mehr losließen:

»Was geschieht genau, wenn wir die Verbindung zu unserer einfühlsamen Natur verlieren und uns schließlich gewalttätig und ausbeuterisch verhalten? Und umgekehrt, was macht es den Menschen möglich, selbst unter schwierigsten Bedingungen mit ihrem einfühlsamen Wesen in Kontakt zu bleiben«.

Aus der Suche nach Antworten wurde eine Forschungsarbeit, in deren Verlauf die GFK entstand. Den Begriff Gewaltfreiheit definiert er im Sinne von Gandhi, der damit unser einfühlendes Wesen meint, das sich wieder entfaltet, wenn die Gewalt in unserem Herzen nachlässt. Auch wenn wir unsere Art zu sprechen vielleicht nicht als »gewalttätig« betrachten, führen unsere Worte oft zu Verletzung und Leid – bei uns selbst oder bei anderen. Von daher spricht man bei der GFK auch von »Einfühlsamer Kommunikation, Sprache des Herzens, Verbindende Kommunikation«.

Die GFK als Konfliktmanagement in der direkten Auseinandersetzung, im Dialog von Mensch zu Mensch, kann überall eingesetzt werden. Sie ist keine Technik, mit der man das Handeln anderer Menschen beeinfl ussen kann, sondern basiert auf einer wertschätzenden Grundhaltung in der Kommunikation mit anderen Menschen. Die GFK möchte uns eine Art der Kommunikation vermitteln, die uns Stärke und Freude gibt. Sie möchte zeigen, wie wir unsere Ausdrucksweise und unser Zuhören durch die Fokussierung unseres Bewusstseins auf vier Bereiche umgestalten können; was wir beobachten, fühlen und brauchen und worum wir bitten wollen, um unsere Lebensqualität zu verbessern.

Das Grundkonzept verstehen lernen

Die GFK zu erlernen, ist eine ähnliche Herausforderung, wie das Erlernen einer Fremdsprache. Zunächst müssen gewisse Grundkonzepte verstanden werden – sozusagen die Grammatik erlernt werden. Von daher kann dieses Seminar nur eine Einladung zum Schnuppern sein. Nach einer Einführung in die Grundlagen der GFK werden wir zum besseren Verständnis praktische Übungen machen.

Sehr willkommen sind Beschreibungen selbst erlebter Situationen, in denen man verbaler Gewalt ausgeliefert war, sei es mit der Folge von Verletzungen, Enttäuschungen, Diskriminierungen, Wut, Ärger,
Ohnmacht etc. In Form von Rollenspielen werden wir die beschriebenen Situationen »erleben« und gemeinsam Vorschläge und individuelle Lösungen im Sinne der GFK erarbeiten.

RUNDER TISCH SHG am Freitag

Wie in den Vorjahren ergänzen wir unser Seminar-Angebot durch die inzwischen schon traditionelle Diskussionsrunde am RUNDEN TISCH SHG, einer Initiative der DHS, die für bereits bestehende Gruppen Gelegenheit zum Informationsaustausch bietet und neuen Gruppen(leitern) erste Anleitungen aus der Praxis geben soll. Der RUNDE TISCH SHG lebt im Wesentlichen davon, dass sich alle Teilnehmer mit ihren Fragen und Erfahrungsberichten einbringen, und so immer wieder praktische Selbsthilfe-Arbeit vermittelt und geleistet werden kann.

Zielgruppe: SPRECHERSEMINAR und RUNDER TISCH wenden sich vornehmlich an SprecherInnen von Selbsthilfegruppen bzw. deren VertreterInnen. Mitglieder, die beabsichtigen, eine SHG zu gründen, sind ebenfalls herzlich willkommen. Interessenten, die keine SHG leiten, werden zunächst auf eine Warteliste gesetzt und können bei freien Plätzen nachrücken. Wir wünschen uns Verständnis für diese Regelung und bitten bei Interesse um baldige Anmeldung, beim letzten Seminar waren die Plätze schnell ausgebucht.

Keine Anmeldungen mehr möglich - die Veranstaltung hat bereits stattgefunden!

Hier gibt es einen Teilnehmerbericht zum Sprecherseminar 2012.

Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. – Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten.