DHS-Sprecherseminar 2014 und Runder Tisch SHG

18. DHS-SPRECHERSEMINAR vom 29. Mai bis 1. Juni 2014

Tagungshotel lichthof in Gelsenkirchen

Thema: "Eigenwert und Selbstliebe" 
Der Gruppensprecher: "Leiter der Selbsthilfegruppe" oder "Leidtragender der Selbsthilfegruppe"

Referenten:
Peter Dieler (Audiotherapeut)
Dr. Karen Jahn (Diplom-Psychologin)
Regina Klein-Hitpaß (Atemtherapeutin)

Lesen Sie im nachfolgenden Link über die diesjährigen Inhalte beim Sprecherseminar, Runder Tisch SHG sowie über die Kosten und Anmeldebedingungen.

Dem Wandel der Zeit gemäß haben Selbsthilfegruppen heute einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft. Entsprechend investiert der Gruppensprecher viel Kraft und Zeit in die Gruppenarbeit. Die Arbeit ist fast gleich gesetzt mit einer kleinen Firma: Selbst in der Gruppe gilt es, Förderanträge zu stellen, Gelder zu beschaffen, viele unterschiedliche Aktivitäten zu organisieren, um nur Einiges zu nennen.

Neben diesen vielfältigen Aufgaben übernimmt der Gruppenleiter noch viele weitere Funktionen in der SHG. Er soll ein kompetenter Berater, Ansprechpartner, Pädagoge, Psychologe, Moderator, Helfer und so weiter sein.

Gefährdet ist ein Gruppenleiter dann, wenn er/sie die Probleme wie ein Schwamm aufsaugt und sich diese Probleme zu eigen macht. Somit entsteht schnell das Gefühl von Überforderung. Wo ist die Grenze zwischen SHG und Privatleben, zwischen Verantwortung für sich selbst und für die SHG?

In der Regel ist der Gruppenleiter selbstbetroffen, er ist genauso hörgeschädigt wie die anderen Gruppenmitglieder auch. Dieses Seminar soll den Gruppensprechern Raum geben, sich mitzuteilen, ihre Sorgen und Nöte zu beschreiben und sich mit den anderen SHG-Sprechern auszutauschen. So kann aufgetankt werden und neue Kraft und Motivation für die weitere Gruppenarbeit können gewonnen werden.

Wir werden uns gemeinsam selbstkritisch betrachten.

Teilnehmer: mindestens 12, maximal 15 Teilnehmer

Wir weisen darauf hin, dass sich vornehmlich SprecherInnen von Selbsthilfegruppen bzw. deren Vertreter/innen anmelden sollten. Teilnehmer, die keine SHG leiten, können zunächst nur auf die Warteliste gesetzt werden und bei freien Plätzen nachrücken. Wir bitten um Verständnis und baldige Anmeldung, da beim letzten Seminar die Plätze schnell ausgebucht waren.

Ort: Tagungshotel lichthof, Leithestraße 37, 45886 Gelsenkirchen statt (www.lichthof.nrw.de).


dhs-rundertisch

RUNDER TISCH SHG: Freitag, 30.05.14, von 9 bis ca. 16 Uhr

Wie in den Vorjahren ergänzen wir unser Seminar-Angebot durch die inzwischen schon traditionelle Diskussionsrunde am RUNDEN TISCH SHG. Das ist eine Initiative der DHS, die für bereits bestehende Gruppen Gelegenheit zum Informationsaustausch bietet und neuen Gruppen(leitern) erste Anleitungen aus der Praxis geben soll.

Der RUNDE TISCH SHG lebt im wesentlichen davon, dass sich alle Teilnehmer/innen mit ihren Fragen und Erfahrungsberichten einbringen und so immer wieder praktische Selbsthilfe-Arbeit vermittelt und geleistet werden kann. Diesmal werden wir uns unter anderem damit beschäftigen, welche Möglichkeiten es für Schwerhörige gibt, zu telefonieren und was dabei zu beachten ist.


Kosten

Teilnahmegebühren Seminar inklusive Unterkunft/Vollverpflegung:

  • Do bis So 210,00 € für DHS-Mitglieder
  • Fr bis So 190,00 € für DHS-Mitglieder
  • Aufpreis für Nicht-Mitglieder: jeweils 90 Euro

Die Pauschale für Tagesgäste am RUNDEN TISCH SHG inklusive Mittagessen beträgt 20 €.

Die Preise gelten vorbehaltlich der Genehmigung der beantragten Fördermittel durch die Krankenkasse. Über die endgültigen Preise werden wir euch rechtzeitig informieren.

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist verbindlich. Bei Absagen, für die kein Ersatz gestellt werden kann, müssen wir Stornogebühren in Höhe von 50 € berechnen. Dafür bitten wir um Verständnis.

Für das Seminar hat die DHS Fördergelder aus der GKV-Selbsthilfeförderung beantragt; je nach Bewilligung können wir Zuschüsse zu den Fahrtkosten zahlen; eine Entscheidung darüber fällt wegen der Zuteilung der Förderung allerdings voraussichtlich erst sehr kurzfristig vor dem Seminar.

Anmeldungen bitte über dieses Anmeldeformular und per Post an die im Formular genannte Adresse oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Anmeldeschluss: 10. April 2014