Tess Relay-Dienste auch mobil erreichbar

Tess mit der App "Bria" nun auch mobil erreichbar

„Die Tess Relay-Dienste sind jetzt auch mit Android- und iOS-basierten Endgeräten zugänglich", sagt Sabine Broweleit, Geschäftsführerin der Tess – Relay-Dienste GmbH. Mit der kostenpflichtigen App "Bria" können hörgeschädigte Menschen auch unterwegs die Dolmetschdienste von Tess nutzen. Mit „Bria" sind der Video-Relay-Dienst TeSign sowie der Schriftdolmetschdienst TeScript mobil mit Smartphone oder Tablet-PC erreichbar.

Hörgeschädigte Anrufer können die ganze Bandbreite der Vermittlungsdienste somit sowohl über einen PC mit Internetverbindung, SIP-Telefon wie auch mit einem Mobiltelefon, ISDN-Bildtelefon oder einem Schreibtelefon anrufen.

Auch hörende Anrufer haben durch die mobile Lösung einen Vorteil, denn sie erreichen ihre hörgeschädigten Gesprächspartner jetzt besser – nicht mehr nur zu Hause, sondern auch unterwegs.

Dolmetscherleistungen am Telefon für hörgeschädigte Menschen

Die Tess Relay-Dienste GmbH ist ein bundesweiter Telefon-Vermittlungsdienst für hörgeschädigte Menschen. Der Dienst bietet Dolmetscherleistungen am Telefon in Gebärdensprache (TeSign) und in Schriftsprache (TeScript) an. Dadurch wird es gehörlosen, ertaubten und stark schwerhörigen Menschen er-möglicht, eigenständig mit hörenden Menschen zu telefonieren.

Mehr Informationen gibt es unter www.tess-relay-dienste.de sowie deren FAQ-Seiten zu technischen Fragen.