Krankenkassenförderung

HERZLICHEN DANK
Selbsthilfeförderung durch die Spitzenverbände der Krankenkassen in 2019

Erfreut dürfen wir unseren Leserinnen und Lesern mitteilen, dass die Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. (DHS) durch die Förderung der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe im Sinne des § 20h SGB V der Krankenkassen im vergangenen Jahr die Vereinsarbeit und alle geplanten Veranstaltungen durchführen konnte. Bei den Fördermitteln der Krankenkassen handelt es sich um jährliche Zuschüsse, die aus Beitrags- und aus Steuermitteln aufgebracht werden. Gefördert werden können ausschließlich gesundheitsbezogene Selbsthilfeaktivitäten in pauschaler und/oder projektbezogener Form. Beide Förderarten stehen gleichwertig nebeneinander. Die Förderung der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe im Rahmen der kassenartenübergreifenden Gemeinschaftsförderung (GKV) erfolgt in Form pauschaler Zuschüsse. Damit leisten die Krankenkassen und ihre Verbände, neben weiteren öffentlichen Einrichtungen, ihren Beitrag zur Finanzierung der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe. Diese Fördermittel werden der Selbsthilfe zur Unterstützung ihrer Selbsthilfearbeit und der damit verbundenen regelmäßig wiederkehrenden Aufwendungen zur Verfügung gestellt. Dies sind insbesondere Aufwendungen für Büroausstattung und Sachkosten, (z. B. PC, Drucker, Beamer, Porto und Telefon, Gebühren für Online-Dienste). Regelmäßig erscheinende Verbandsmedien, (z. B. Mitgliederzeitschriften, Newsletter, Flyer) einschließlich deren Verteilung, satzungsgemäße Gremien Sitzungen, einschließlich der dafür anfallenden Fahrt- und Übernachtungskosten (Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen).

So wurden, gemäß den o. g. Bestimmungen, die Gelder der GKV - Gemeinschaftsförderung auf Bundesebene für die Deckung laufender Kosten verwendet. Die krankenkassenindividuelle Förderung erfolgt als Projektförderung durch denjeweiligen Bundesverband der einzelnen Krankenkassen und ist gedacht für abgegrenzte, aktuell themenbezogene Aktivitäten von überörtlich tätigen Selbsthilfeorganisationen.

So möchten wir uns ganz herzlich im Namen aller DHS - Mitglieder und SeminarteilnehmerInnen für diese wertvolle Unterstützung bei den Bundesverbänden der Krankenkassen bedanken.

Vorstand der DHS

Kassenübergreifende Gemeinschaftsförderung
(Pauschalförderung):

GKV-Gemeinschaftsförderung Logos vdek, AOK, BKK, iKK, Knappschaft, SVLFG

GKV-Gemeinschaftsförderung 20.150,00 €    

Krankenkassenindividuelle Förderung
(Projektförderung):

BKK Dachverband  2.700,00 € (WWW AG)
BARMER  5.200,00 € (PC Schulung)
Kaufmännische Krankenkasse
– KKH
 3.000,00 € (DHS-Online-PORTAL)
DAK-Gesundheit  7.350,00 € (FORTBILDUNGSEMINAR/
RUNDER TISCH)
AOK  9.650,00 € (HERBSTSEMINAR)
Techniker Krankenkasse
– TK
7.119,00 € (LBG)

Datenschutzerklärung

Verantwortlich:
Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. (DHS)
c/o Dieter Schaal (V.i.S.d.P.)
Lauterburgstr. 28
96486 Lautertal
Telefon: 0162 2768809
E-Mail: Dieter.Schaal (ät) hoerbehindertenselbsthilfe.de
(Anti-Spam-Schreibweise bitte ät mit @ ersetzen)
Impressum: https://hoerbehindertenselbsthilfe.de/impressum.html

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log- Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite (Gästebuch) werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E- Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert. Gegebenenfalls erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, wenn wir auf Ihren Gästebuch-Kommentar eine Antwort schreiben.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Quelle: e-recht24.de

Veranstaltungen und Berichte

Hier finden Sie Nachrichten aus dem Vereinsleben, Veranstaltungsankündigungen und Berichte von und  für schwerhörige und ertaubte Menschen.

Aus der DHS

  • Deutsche Gesellschaft: Barrierefreiheitsstärkungsgesetz wird seinem Namen nicht gerecht! 29.05.21.

    Die Deutsche Gesellschaft der Hörbehinderten – Selbsthilfe und Fachverbände e. V. (DG), der auch die Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e.V. angehört, kritisiert in einer Pressemiteilung, dass das neue Barrierefreiheitsstärkungsgesetz weit hinter den Erwartungen zurückbleibt. Es biete kaum wirkliche Verbesserungen für Menschen mit Hörbehinderungen, einige Aspekte hätten sich gegenüber dem...

  • Herbstseminar 2021: „Leben mit Höreinschränkungen – warum fällt der Alltag so schwer... " 01.05.21.

    Herbstseminar der Deutschen Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. (DHS) vom 7. bis 10. Oktober 2021 (Donnerstag bis Sonntag)Referent:Dr. Volker Kratzsch, Ärztlicher Direktor der VAMED-Klinik, Bad GrönenbachTagungsort:WYNDHAM GARDEN Wismar, Bellevue 15, 23968 Gägelow (bei Wismar) Über den Einstieg in Grundlagen des ‚schweren Hörens‘ im Alltag der betroffenen Personen werden Lösungswege für eine...

  • LBG-Rhetorik-Workshop 2021 01.05.21.

    Die Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. (DHS) bietet vom 4. bis 10. Oktober 2021 wieder einen LBG-Rhetorik-Workshop an – das Erlernen und Vertiefen der Lautsprache Begleitenden Gebärden für Anfänger und Fortgeschrittene. Referent: Klaus G. Pufahl, Mitarbeiter und Dozent, LOOR ENS GbdR....

Weitere aktuelle Ankündigungen aus der DHS

Weitere regionale Meldungen

Lautsprache begleitende Gebärden: LBG-Seminare

Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) bilden für hörgeschädigte Menschen eine hilfreiche Brücke zwischen der akustisch nicht verstandenen verbalen Lautsprache und der Schriftsprache.

Die Gebärden machen die Lautsprache sichtbar; sie bilden keine eigenständige Sprache. Gesprochene Worte werden durch Gebärden begleitet, die der Deutschen Gebärdensprache (DGS) entliehen und an die Lautsprache angepasst sind. Die Lautsprache bleibt als Grundlage bestehen.

Besonders für hochgradig schwerhörige Menschen sind, neben der technischen Unterstützung über Hörgeräte und/oder Cochlea-Implantat, das Absehen vom Mundbild und die lautsprachbegleitenden Gebärden sehr wichtige Hilfsmittel, um die Kommunikation untereinander ganz wesentlich zu erleichtern.

Viele Betroffene haben in einer Reha-Maßnahme für hörgeschädigte Menschen Basiskenntnisse in LBG erlernt und wollen diese auffrischen bzw. weiterentwickeln. Die DHS bietet daher fast jedes Jahr ein LBG-Seminar an, das sich gleichermaßen an Anfänger wie Fortgeschrittene wendet. Diese Seminare finden meistens zeitnah zum und am gleichen Tagungsort des DHS HERBSTSEMINARS statt.

Die jeweils aktuelle Ausschreibung zum LBG-Seminar finden Sie unter Aktuelles.

Teilnehmerberichte

Weitere Erfahrungsberichte zu unseren Seminaren für Schwerhörige finden Sie im Archiv der Mitgliederzeitschrift FORUM.

Förderung

Förderung durch die Spitzenverbände der Krankenkassen

Wir freuen uns, dass wir dank der Selbsthilfeförderung durch die gesetzlichen Krankenkassen nach § 20 h SGB V zahlreiche Aufgaben und Projekte realisieren können. Für die wertvolle Unterstützung danken wir im Namen aller DHS-Mitglieder ganz herzlich den Bundesverbänden der Krankenkassen.

Finanzielle Förderungen erhält die Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e.V. (DHS) in aller Regel von nachfolgend aufgeführten Krankenkassen, eine Zusammenstellung der jeweils aktuellen jährlichen Förderung finden Sie nach Beendigung eines jeden Geschäftsjahres in der darauf folgenden Mitgliederzeitschrift FORUM sowie unter der Link Krankenkassenförderung.

 

Unsere Förderer:

GKV Gemeinschaftsfoerderung Logos
GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene

 

BKK DV Logo klein

BKK Dachverband

AOK Logo

AOK

Barmer Logo

BARMER

dak logo

DAK

IKK Logo

IKK - Innungskrankenkassen

KKH Logo KKH - Kaufmännische Krankenkasse

Knappschaft Logo

Knappschaft

 Logo Stifter helfen de Stifter helfen
 SVLFG

TK Logo

TK - Techniker Krankenkasse

Unterkategorien

  • Mitglied werden

    Sie hören schlecht, tragen ein oder zwei Hörgeräte oder CI? Sie suchen echten Austausch mit Gleichgesinnten? Es spricht vieles für eine Mitgliedschaft bei der DHS.

    • Wir haben einige Artikel aus unserem Mitgliedermagazin "FORUM" online veröffentlicht, sie unterstreichen die Philosophie der DHS und geben Ihnen einen lebendigen Eindruck von unseren Veranstaltungen.
    • Unter "Wir in der DHS" finden Sie weitere Informationen über die DHS-Angebote und die Vereinsorganisation.

    Und wenn Sie Mitglied sind, können Sie sich natürlich sofort für die Austauschplattform DHS-Portal registrieren und Ihren persönlichen Zugang freischalten lassen. Das Portal ist ausschließlich für unsere Mitglieder zugänglich.

Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. – Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten.