Workshop: Emotionale Frische und neuer Schwung im Alltag, 14. bis 17. Mai 2020 in Jena

Selbstwirksamkeits-Techniken zur Verbesserung der eigenen Gefühlslage

3. DHS – FORTBILDUNGSSEMINAR FÜR HÖRBEHINDERTE (ehemals SPRECHERSEMINAR)

Termin: 14. bis 17. Mai 2020
Referentin: Anna-Maria Steyer, Diplom-Psychologin
Tagungsort: Jena (Thüringen)

Mit einer Hörschädigung ist man ja besonderen Belastungen ausgesetzt, oftmals schon ein Leben lang. Der Kontakt mit anderen ist meist anstrengend und man wird vom Hören müde. Zudem wird man oft nur schwer verstanden. Viele Betroffene befinden sich daher oftmals in einer eher bedrückten emotionalen Grundhaltung. Mit der Zeit merkt man es selbst nicht einmal mehr, weil dieser Zustand so normal geworden ist. Aber selbst, wenn man aus dieser Gefühlslage raus möchte, weiß man ja nicht wie.

Im Seminar erfahren die Teilnehmenden, wie sich Gedanken, Gefühle und Körper gegenseitig beeinflussen und was man mit diesem Wissen tun kann, um sich über seine gewohnten Denk- und Fühl-Automatismen hinaus in einen besseren emotionalen Zustand zu bringen.

Ziel des Seminars

Gemeinsam und mit Spaß unmittelbar wirkende Übungen für eine frischere innere Verfassung kennenlernen
Gestärkter und fröhlicher nach Hause zu gehen als man ins Seminar gekommen ist
Wirkungsvolle Techniken erlernen, die im Alltag leicht anwendbar sind

Inhalte des Seminars

Einfluss unserer Gedanken auf unseren Körper und auf den Gefühlszustand
Wie können wir mit diesem Wissen unsere Gefühlslage positiv beeinflussen?
Mentale und körperliche Techniken für mehr emotionale Frische

Methoden im Seminar

  • Grundlagenvermittlung
  • Praktische Demonstrationen und Übungen
    Anleitung in Techniken
  • Selbstreflexion
  • Moderierter Austausch und Diskussion
  • Kleingruppenarbeit

Referentin

F52 Steyer

Diplom-Psychologin Anna-Maria Steyer ist seit 27 Jahren Organisationsberaterin, Supervisorin und Seminarleiterin. Sie führt in Jena auch eine Praxis für psychologische Beratung und Coaching. Seit 15 Jahren berät sie außerdem Selbsthilfegruppen mit Seminaren und Vorträgen. Da gibt es immer Übungen zum Erkenntnisgewinn, zur Entspannung oder zum Kraftschöpfen. Sie kann auf einfache Weise psychologische Zusammenhänge erklären und mit kleinen Experimenten die vorgestellten Prinzipien erlebbar und nachvollziehbar machen. So nehmen die Teilnehmer/-innen konkrete Erfahrungen, Erkenntnisgewinn und Lust zum Handeln mit nach Hause (www.steyer-inspiration.de).

Teilnehmer: mindestens 10, maximal 15 Teilnehmer
Für dieses Seminar können sich alle Mitglieder der DHS bzw. Gäste anmelden; es ist somit nicht nur für Mitglieder von SHG geeignet. Die Anmeldebestätigung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Tagungsort: Best Western Hotel, Rudolstädter Straße 82, 07745 Jena, www.bestwesternjena.de

Außer der FM-Anlage stehen voraussichtlich auch wieder Schriftdolmetschung zur Verfügung.


Runder Tisch

Wie in den Vorjahren ergänzen wir unser Seminar-Angebot durch die inzwischen schon traditionelle Diskussionsrunde am RUNDEN TISCH, einer Initiative der DHS, die für bereits bestehende SHG-Gruppen Gelegenheit zum Informationsaustausch bietet und neuen Gruppen(leitern) erste Anleitungen aus der Praxis geben soll. Es werden auch allgemeine Themen besprochen, die alle Betroffenen interessieren. Der RUNDE TISCH lebt im Wesentlichen davon, dass sich alle Teilnehmer mit ihren Fragen und Erfahrungsberichten einbringen und so immer wieder praktische Selbsthilfe-Arbeit vermittelt und geleistet werden kann.

RUNDER TISCH: Freitag, 15.05.20 (09.00 bis ca. 16.00 Uhr)


Kosten:

Teilnahmegebühren Seminar inkl. Unterkunft/Vollverpflegung:

  • Do bis So 210,00 € für DHS-Mitglieder
  • Fr bis So 190,00 € für DHS-Mitglieder
  • Aufpreis für Nicht-Mitglieder: 90 €

RUNDER TISCH: Die Pauschale inkl. Mittagessen für Tagesgäste am RUNDEN TISCH beträgt 20 €.

  • Die Teilnahmegebühr bzw. Pauschale ist mit der schriftlichen Bestätigung der Anmeldung fällig, und spätestens bis zum 01.04.2020 auf das Konto der DHS bei der Bank für Sozialwirtschaft, IBAN: DE45 2512 0510 0007 4857 00 BIC: BFSWDE33HAN zu überweisen.
  • Die Preise gelten vorbehaltlich der Genehmigung der beantragten Fördermittel durch die Krankenkasse. Über die endgültigen Preise werden die Teilnehmenden rechtzeitig informiert.
  • Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist verbindlich. Bei Absagen, für die kein Ersatz gestellt werden kann, muss die DHS die von der Tagungseinrichtung erhobenen Stornokosten in Rechnung stellen. Dafür bitten wir um Verständnis.
  • Für das Seminar hat die DHS Fördergelder aus der GKV-Selbsthilfeförderung beantragt; je nach Bewilligung können wir Zuschüsse zu den Fahrtkosten zahlen; eine Entscheidung darüber fällt wegen der Zuteilung der Förderung allerdings voraussichtlich erst sehr kurzfristig vor dem Seminar.

Anmeldung:

Anmeldungen mit Anmeldeformular (PDF/168 KB) bitte per Post an die im Formular genannte Adresse oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluss: 20. März 2020

Termine 2020

14. bis 17. Mai 2020
3. FÖRDERSEMINAR und RUNDER TISCH
Best Western Hotel, Rudolstädter Straße 82, 07745 Jena

28. September bis 04. Oktober 2020
LBG Rhetorik Workshop
Tagungszentrum Schmerlenbach, Schmerlenbacher Str. 8, 63768 Hösbach

01. bis 04. Oktober 2020
HERBSTSEMINAR der DHS mit Mitgliederversammlung
Tagungszentrum Schmerlenbach, Schmerlenbacher Str. 8, 63768 Hösbach

Die weiteren Veranstaltungsausschreibungen werden zeitnah unter Aktuelles veröffentlicht.

 

LBG-Workshop 2019 – Lautsprache Begleitende Gebärden für Anfänger und Fortgeschrittene

gezeichnete Haende rosa und orangefarben Schriftzug LBG DGSDie Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. (DHS) bietet vom 30. September bis 6. Oktober 2019 in Bad Bevensen einen LBG-Rhetorik-Workshop an – das Erlernen und Vertiefen der Lautsprache Begleitenden Gebärden für Anfänger und Fortgeschrittene.

Referent: Klaus G. Pufahl, Mitarbeiter und Dozent, LOOR ENS GbdR. Köln

Weiterlesen: LBG-Workshop 2019 – Lautsprache Begleitende Gebärden für Anfänger und Fortgeschrittene

DHS HERBSTSEMINAR 2019 in Bad Bevensen

"Ich bin gut – auch und gerade mit Hörminderung"

Herbstseminar der Deutschen Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. (DHS) vom 03. bis 06. Oktober 2019 (Donnerstag bis Sonntag)
Referentin: Jana Verheyen, systemische Coach-Trainerin und Audiotherapeutin, Hamburg
Tagungsort: Gustav Stresemann Institut in Niedersachsen e. V., Bad Bevensen

Sich selber wertzuschätzen ist für hörgeminderte Menschen sehr wichtig, denn eine gleichberechtigte, auf Augenhöhe sich begegnende Kommunikation mit dem hörenden Umfeld wird eigentlich selten erlebt.

Weiterlesen: DHS HERBSTSEMINAR 2019 in Bad Bevensen

Altbewährtes in neuem Gewand

Vorstand der DHS

In der Mitgliederversammlung der Deutschen Hörbehindertenselbsthilfe e. V. am 05.10.2018 in Friedrichroda/Thüringen wurde der bisherige Vorstand nahezu einstimmig bestätigt.

Dieses Votum honorierte damit die Konsolidierungsanstrengungen des Gremiums zum Wohle unserer Selbsthilfeorganisation in der vergangenen Amtsperiode. Dieser Zuspruch bürdete der Versammlung aber gleichzeitig die Verpflichtung auf, sich in den nächsten vier Jahren um eine geeignete Nachfolge zu kümmern. Denn der überwiegende Teil des Vorstands ist schon länger im Amt und möchte die Geschicke zukünftig jüngeren Mitgliedern überantworten, damit die bewährte Selbsthilfearbeit zum Wohle betroffener Menschen auch zukünftig sichergestellt ist.

Mehr zum Vorstand

Unterkategorien

Deutsche Hörbehinderten Selbsthilfe e. V. – Copyright © 2019. Alle Rechte vorbehalten.